Hola, Barcelona!

Mit unseren beiden Influencerinnen Melissa und Jasmin machten wir Ende April Barcelona unsicher.
Wir hatten leider Pech mit dem Wetter, aber trotzdem jede Menge Spaß!
Bei einer super anstrengenden Yogastunde mit Meerblick, stellten unsere Mädels ihre Yogaskills unter Beweis. Hut ab!
Am nächsten Tag machten wir einen kleinen Segelturn, um uns die Stadt vom Wasser aus anzusehen und ein paar tolle Bilder zu schießen. Da der Wellengang aufgrund des schlechten Wetters etwas stark war, mussten wir bald einsehen, dass wir keine geborenen Matrosen waren – uns wurde allen richtig schlecht. Unser Skipper wollte den Segelturn deshalb früher beenden, was jedoch nicht so leicht war, da wir keinen Hafen fanden, an welchem wir spontan anlegen konnten. Die einheimische Hafenpolizei machte uns hier einen Strich durch die Rechnung. Letzten Endes wurden wir von einem motorisierten Schlauchboot gerettet und an Land gebracht. Ziemlich filmreif 😉
Natürlich shooteten wir zu jeder möglichen Sekunde und kreierten Content für die Instagramkanäle.
Die fleißige Arbeit wurde bei leckeren Abendessen in süßen Restaurants in den verwinkelten Gassen Barcelonas belohnt.

Es waren tolle Tage mit den Mädels.
Danke euch! <3

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Blog. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar